Weitere Informationsmöglichkeiten

Schaukasten

schaukasten

Neben Internet und Pfarrblatt "wege" versuchen wir auch durch eine ansprechende Gestaltung unseres Schaukastens, die Pfarrbevölkerung über unser Pfarrleben zu informieren.

Im ersten Teil des Schaukastens finden Sie den aktuellen Gottesdienstzettel. Weiters gibt er  Aufschluss über die eingeteilten Lektoren, Kommunionhelfer/innen und Zuständigen für den Blumenschmuck. Auch die Ministranteneinteilung können Sie hier ersehen.

Der Schaukasten dient in erster Linie dazu, pfarreigene Veranstaltungen anzukünden und zu präsentieren. Aber darüber hinaus finden Programmpunkte des gesamten Pfarrverbandes und solche auf Dekanats- bzw. Diözesanebene genauso ihren Platz wie kulturelle Ereignisse unserer Region. Collagen von den verschiedensten Arbeitsgruppen der Pfarre werden hier veröffentlicht. Auch die Erstkommunion- und Firmgruppen verwenden dieses Medium, um sich der Pfarrbevölkerung vorzustellen und über ihre Vorbereitung zu informieren.

Missio Ständer

Weltkirche war und ist stets ein Thema in unserem Pfarrleben. Die Bereitschaft, über den eigenen Tellerrand zu sehen, will der in unserer Pfarrkirche aufgestellte Missio Ständer veranschaulichen. Zeitschriften und Informationsbroschüren aus den verschiedensten Missionsländern liefern ausreichend Bildungsmaterial, um sich mit den dort vorherrschenden Strukturen und Gegebenheiten auseinanderzusetzen und so mehr Verständnis und Toleranz zu erwirken. 

Andererseits können wir anhand der ausführlichen Berichte über deren lebendig gestaltete Gottesdienste, ihre einfache und herzliche Lebensweise sowie glaubensstarker Zeugnisse im alltäglichen Leben von diesen jungen Kirchen lernen. Ihre Zufriedenheit mit dem Lebensnotwendigen und darüber hinaus die Bereitschaft, dieses auch noch zu teilen, könnte zum Nachdenken anhalten und das eigene Leben bereichern.

„Viele kleine Leute, in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Dieses Sprichwort will uns unsere christliche Verantwortung für eine gerechte Welt vor Augen führen. Es liegt an uns, die Augen dafür  zu öffnen.

Bücherschrank

bücherschrank

Christliche Bildung gehört zu den Grundpfeilern der Erneuerung der Kirche. Um diese Bildung zu erlangen, bedarf es einer Auseinandersetzung mit dem Buch. Der Leser wird zum Nachdenken angeregt und kann dadurch immer mehr wachsen und den Horizont erweitern.

Johannes Paul II. sagte: "Wie sehr braucht die Kirche heute reife christliche Persönlichkeiten, die sich ihrer christlichen Identität als Getaufte, ihrer Berufung und der Sendung der Kirche in der Welt bewusst sind."

Da wir glauben, dass die Förderung der Lesekultur auch in unserem Verantwortungsbereich liegt, hat sich eine Gruppe aus dem Pfarrgemeinderat bereiterklärt, die vorhandenen Schaukästen im Vorraum der Kirche zu nutzen, um Bücher für jeden Anlass und jedes Alter, ja Bücher, die das Leben berühren, anzubieten.  Gott hat viele Sprachen - dem soll durch die verschiedenartigsten Bücher Rechnung getragen werden.

In den Büchern kann vor und nach den Messen oder wochentags während der Kanzleistunden geschmökert werden. Wenden Sie sich bitte an unsere Mesner oder an die Pfarrsekretärin. 

zeitschriften