Ministrantenordnung

Aktuelle Ministrantenordnung:

--> --> Ministrantenordnung April - Juli 2017 Mini-Ordnung

 

 Durch die Taufe ist jede/r befähigt, den liturgischen Dienst als Ministrant/in zu übernehmen. Je nach Art der Feier ergibt sich eine Anzahl von Handlungen, die die Ministranten zum ordentlichen Ablauf des Gottesdienstes beitragen. Auch betonen Ministranten den Fest- und Feiercharakter des Gottesdienstes, indem sie Licht, Farbe und Bewegung in das Geschehen bringen. Somit tragen sie zur emotionellen Bereicherung des Gottesdienstes bei und verstärken sein sinnhaftes Erleben.

Das klassische Bild des still und brav in der Kirche sitzenden Ministranten hat sich schon lange gewandelt. Dass sie einen besonderen Dienst versehen, zeigt die liturgischen Kleidung. Wie cool die Ministranten von heute sind, erkennt man beim näheren Hinblicken, wenn lässige Jeans und farbenfrohe Sneakers unter der weißen Albe, die mit einem Gürten zusammengehalten wird, hervorblitzen.

Immer öfter erleben wir, dass die meisten Ministranten/innen nicht nur in der Kirche engagiert, sondern auch in anderen Vereinen aktiv sind. Dadurch erfahren sie schon sehr früh, dass ihr Beitrag zur Gruppe ein wichtiger ist.

minis2Ministrieren ist sicher ein zeitintensives Hobby. Neben Schule, Hausübungen und anderen Hobbys bedeutet "Ministrieren" auch Verantwortung tragen.

Damit bei jedem Gottesdienst Ministranten/innen sind, gibt es eine Einteilung, die von den Kindern eine Gewissenhaftigkeit abverlangt, die man vielleicht bei einem anderen Hobby nicht in der Form braucht. Es macht keinen guten Eindruck, wenn trotz Einteilung der Herr Pfarrer alleine beim Altar steht. So kann man das Ministrieren durchaus als Bildungsauftrag verstehen. Konsequenz und Einhaltung von Abmachungen sind wichtige Fähigkeiten, die einem im Leben weiter helfen.

Durch persönliche Begeisterung zu einer Sache kann man andere anstecken und zum Mittun anregen. Möge bei vielen von euch der Funke überspringen, damit unser Ministrantenteam – sei es als Betreuer/in oder Ministrant/in – gestärkt wird.

Ministrantengebet

Herr Jesus Christus, du hast gesagt:
„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen.“

Du bist immer da in der Gemeinde,
die sich um den Altar versammelt hat.
Du bist da im Wort des Evangeliums,
das wir hören.
Du bist da unter den Zeichen von Brot
und Wein auf dem Altar.

Gib, dass wir unseren Dienst
in Ehrfurcht und Freude tun.
Lass uns mit der ganzen Gemeinde
dich loben und preisen.
Amen.

Termine 2015/2016

 

Veranstaltungen 2016

Mini-Probe mit Kinofilm und Spielen

Ministrantenstreffen

 

Veranstaltungen Vorjahre

Ministrantensonntag 2015

Mini-Disco

Grillfest 2015

Ministrantensonntag

Grillfest 2014

Kinderzeltlager

Familientag

Ministrantenmesse

Ministrantenausflug

Grillfest

Herbstwanderung